Massivhaus oder Fertighaus

Ob Massivhaus oder Fertighaus, jede Hausbauart hat seine Vor- und Nachteile. Welches diese sind und worin die Unterschiede in den einzelnen Bauarten liegen verraten wir in diesem Beitrag.

Massivhaus

Das Massivhaus wird mit von Grund auf massiven Materialien direkt vor Ort gebaut. Die Außenwände bestehen aus einem Mauerwerk und werden oftmals mehrschalig gebaut. In der Regel wird ein Massivhaus von einem Architekten individuell auf Wunsch geplant. Die Innenwände haben einen tragenden Charakter und bestehen aus Beton, Kalksandstein oder Stahlbeton. Die Decken bestehen aus selbiger Bausubstanz.

Vorteile

  • individuelle Planung
  • gute Wärme- & Schalldämmung
  • gesundes, ausgeglichenes Raumklima
  • durch die robuste Bauweise zeigt sich das Massivhaus widerstandsfähiger gegenüber den Tücken des Alltags (Rohrbrüche, Brände usw.)
  • geringer Werteverlust, hoher Wiederverkaufswert

Nachteile 

  • höhere Baukosten
  • längere Bauzeiten (u.a. durch Witterung und Trocknungszeiten)